Kloster Eberbach Riesling

Der Kloster Eberbach Riesling trocken ist ein purer Riesling, trocken, agil und mit einem Schuss Aprikose.

9,85 €*

Inhalt: 0.75 Liter (13,13 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Produktnummer: 34000
EAN: 4004850038578
Hersteller: Weingut Kloster Eberbach
Produktinformationen "Kloster Eberbach Riesling "
Der Kloster Eberbach Riesling trocken ist ein purer Riesling, trocken, agil und mit einem Schuss Aprikose. Beeindruckend samtig im Mund, frisch und mineralisch am Gaumen. Im Abgang weich und wunderbar anhaltend.
Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
Geschmack: trocken
Inverkehrbringer: Hessische Staatsweingüter GmbH, Kloster Eberbach, D-65346 Eltville/Rhein
Jahrgang: 2018
Land / Region: Rheingau
Rebsorte: Riesling
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Weingut Kloster Eberbach
In Eltville am Rhein, direkt an der Riesling-Route, liegt das berühmte und sagenumwobene Kloster Eberbach. Sein Weingut gehörte im Mittelalter den Zisterzienser Mönchen, die es zum lebendigen Zentrum deutschen Weinbaus machten. Deutschlands größtes und ältestes Weingut ist mittlerweile auch im Besitz einer der modernsten Weinkeller Europas, der unterirdisch in die Landschaft integriert wurde. Ausgerechnet hier wurde Wein zum ersten Mal mit den Namen der Lagen bezeichnet. Hier entstand auch das Prädikat „Kabinett” für Qualitätswein – im kühlen Weinkeller vom Weingut Kloster Eberbach, wo unter schweren Kreuzgratgewölben der wertvollste Wein aus dem Rheingau heranreifte, wie in einer Schatzkammer. Hier werden auch heute die berühmten Rieslinge ausgebaut. Neben hochklassigen Weinen und atemberaubender Schönheit der Weinberge bietet das Kloster Eberbach als wohl berühmtestes Wahrzeichen des Rheingaus zusätzlich ein ganz besonderes Flair. Das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster gilt heutzutage als eine der wenigen Klosteranlagen aus dem Mittelalter, die die Zeitläufe unzerstört überstanden hat. So gibt es zahlreiche Filmproduktionen, die sich das besondere Ambiente der romanischen Räumlichkeiten zu Nutze machen. Als wohl bekanntestes Beispiel ist hier die Verfilmung „ Der Name der Rose“ von Filmproduzent Bernd Eichinger zu nennen, mit der das Kloster Eberbach 1985 zum weltbekannten Drehort wurde.
Hersteller Webseite

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.