Weingut Phillipp Kuhn, Pfalz


Philipp Kuhns Familie ist seit dem 17 Jh. in Laumersheim ansässig. Hier und in den umliegenden Dörfern liegen ihre Rebflächen: in Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein.

Seit 1992 ist Philipp Kuhn Junior, damals gerade 19 Jahre alt, für die Weinbau- und Kellerwirtschaftlichen Geschicke des Gutes verantwortlich. Man muss seine Weinberge erst begreifen, um gute Weine zu machen“, sagt Philipp Kuhn über seine Arbeitsweise. Bei allen Rebpflanzungen war und ist er dabei – außer bei den alten Riesling Anlagen. Da war er noch nicht auf der Welt. Philipp Kuhn übernahm mit nur 19 Jahren nach schwerer Krankheit seines Vaters das elterliche Weingut. Seitdem schreibt Philipp Kuhn mit seinen Weißweinen nun zunehmend auch mit den Rotweinen ein neues Stück Familiengeschichte.

Nach Philipp Kuhn‘s Meinung gibt es kein Standardrezept für guten Wein. Vielmehr ist eine sorgfältige und gute Pflege der Weinberge notwendig. Von den neuesten önologischen Verfahren hält Philipp Kuhn nichts. Nach einer selektiven Handlese werden die Trauben schonend gepresst und der Moste vergärt im Gärtank bei einer kontrollierten Temperatur zwischen 17 und 18 Grad Celsius. Die Rotweinmoste liegen oft bis zu 3 Wochen offen auf der Maische, bevor die hochwertigen Partien mindestens für 15 Monate in Barriques reifen.

Den renommierten Gault Millau Wein Guide Deutschland begeistern die klaren, charaktervollen, oft auch fein mineralischen trockenen Weißweine schon seit Längerem. Seine Rotweine gehören regelmäßig zu den besten in Deutschland.

Grauer Burgunder vom Löss Vegan
Grauer Burgunder vom Löss Vegan
Kraftvoll, mit großer Opulenz und ungewöhnlich viel reifer Frucht passt er zu vielen Gelegenheiten. Wunderbare mineralische Noten verbinden sich mit einer cremigen, feinen Burgunderfrucht: überreife Aprikose, Walnuss, getrockneter Apfel, süße Litschis und im Abgang intensive gelbe Früchte. Ein perfektes Spiel mit einer milden, schmeichelnden Säure.

Inhalt: 0.75 Liter (17,53 €* / 1 Liter)

13,15 €*
Philipp Kuhn "Philipps Riesling" trocken
Philipp Kuhn "Philipps Riesling" trocken
Die 1,0 Liter Klasse des Riesling Champions 2018! Ein herrlich süffiger und saftiger Riesling, ein absoluter Spaßmacher mit lebendiger Fruchtsäure. Er zeigt sich wunderbar finessenreich mit feinen Aromen von Äpfeln, Pfirsichen und Anklängen von Zitronen und Limetten. Herrlich!

7,15 €*
Philipp Kuhn Cabernet Sauvignon Reserve
Philipp Kuhn Cabernet Sauvignon Reserve
Der herausragende Cabernet Sauvignon „Réserve“ wird von Hand geerntet. 20 Monate im kleinen Eichenholzfass gereift, kommt hier ein gehaltvoller Rotwein mit intensiven Aromen nach vollreifen und schwarzen Waldfrüchten, untermalt mit Noten von Schokolade, Lebkuchen, Röstaromen und würzigen Kräutern ins Glas. Mit seiner kräftigen Struktur korrespondiert er natürlich zu allen Fleischgerichten und würzigem Geflügel oder Käse. Eine echte Rarität und von unglaublicher Qualität, die die wenigsten hier in Deutschland vermuten würden.

Inhalt: 0.75 Liter (32,20 €* / 1 Liter)

24,15 €*
Tipp
Philipp Kuhn Incognito Rotwein Cuvee
Philipp Kuhn Incognito Rotwein Cuvee
Wie bekannte Köche, so haben auch Winzer ihre geheimen Vorlieben. Diese sagenumwobene Cuvée besteht aus einigen nationalen und internationalen Rotweinrebsorten. Diese wollen aber unerkannt bleiben –INCOGNITO- eben. 15 Monate Ausbau in älteren Barrique-Fässern aus franz. Eiche, ergeben einen mittelschweren Rotwein mit wunderbaren Fruchtakzenten.

Inhalt: 0.75 Liter (14,27 €* / 1 Liter)

10,70 €*
Philipp Kuhn Luitmar Rotwein Cuvee
Philipp Kuhn Luitmar Rotwein Cuvee
Der Luitmar ist eine der spannendsten, kuriosesten, aber gleichwohl erfolgreichsten deutschen Rotweincuvées. Die Cuvée setzt sich zusammen aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, St. Laurent, Blaufränkisch und Sangiovese. Von schwarzen Beeren bis Kirschen, von Röstaromen bis Holznoten, saftig und vollmundig, all dies findet sich hier wieder. Ausbalanciert und lang und fruchtig das Finale.

Inhalt: 0.75 Liter (32,20 €* / 1 Liter)

24,15 €*
Philipp Kuhn Mano Negra Rotwein Cuvee
Philipp Kuhn Mano Negra Rotwein Cuvee
Der kultige „Mano Negra“ steht für die schwarze Hand, die der Winzer beim Einmaischen der farbintensiven Trauben bekommt. Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon wurden für diese Cuvée vermählt, die mit herrlichen Kirsch-, Cassis- und Dörrpflaumenaromen überzeugt. Abgerundet wird das fruchtige Spiel des Philipp Kuhn „Mano Negra“ durch würzige Kräuter- und Pfeffernoten und einen Hauch  von Lebkuchenaromen.

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Tipp
Philipp Kuhn Philip's Rose - Bester Rose der Pfalz 2020
Philipp Kuhn Philip's Rose - Bester Rose der Pfalz 2020
Philipp’s Rosé ist ein absoluter Klassiker. Die Farbe leuchtet in klarem Brombeer-Erdbeerrot mit brillanten Reflexen. Die Nase duftet nach schwarzen Beeren gepaart mit Zitronen, Limetten, Wassermelone und weißem Pfeffer. Genial im Aroma - genauso lecker im Geschmack. Saftig, klar, würzig, mit schönem Spiel der Nase am Gaumen. Der Abgang macht Lust auf das zweite Glas.

Inhalt: 0.75 Liter (11,27 €* / 1 Liter)

8,45 €*
Philipp Kuhn Spätburgunder Tradition
Philipp Kuhn Spätburgunder Tradition
Der Spätburgunder Tradition von Philipp Kuhn ist elegant mit kraftvollen und reifen Tanninen. Am Gaumen zeigen sich Aromen von reifen Waldbeeren, Dörrpflaumen, Mandeln und eingelegten Kirschen. Abgerundet wird dieser mittelschwere Spätburgunder durch einen subtilen Unterton von feiner Zartbitterschokolade, auch ein ausgezeichneter Essensbegleiter.

Inhalt: 0.75 Liter (17,73 €* / 1 Liter)

13,30 €*
Philipp Kuhn Weißburgunder Tradition Vegan
Philipp Kuhn Weißburgunder Tradition Vegan
Alle Trauben werden in unserem Weingut von Hand geerntet. Diese Weißburgundertrauben kommen unverletzt als ganze Trauben auf die Weinpresse. Nach langsamem, mehrwöchigem Fermentieren, lagert der Wein bis kurz vor der Abfüllung auf der Hefe. Ausgebaut wird der Wein unter absolutem Luftabschluss im Edelstahltank. Die Trauben entstammen unseren Kalkstein- und Lösslehm- Lagen rund um  Laumersheim.Unser Weisser Burgunder ist der moderne trockene Weißweintyp, nicht nur für die wärmere Jahreszeit. Lebendig, mit mäßigem Alkoholgehalt passt er zu vielen Gelegenheiten. Wunderbare mineralische Noten verbinden sich mit einer dezent, feinen Burgunderfrucht: Frische Birne, Walnuss, getrockneter Apfel und im Abgang ein Hauch von süßer Melone. Ein perfektes Spiel mit einer milden, aber dennoch frischen Säure und höchster Eleganz.Durch seine dezent, feine Art der Speisenbegleiter schlecht hin. Egal ob Fisch oder Fleisch, mit diesem Weißburgunder liegt man immer richtig.

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*
Sauvignon Blanc Tradition
Sauvignon Blanc Tradition
Der Philipp Kuhn Sauvignon Blanc duftet herrlich verführerisch nach Stachelbeere, frischer Minze, Zitronengras und weiteren tropischen Früchten. Am Gaumen saftig, würzig, ein Spiegel der Nase mit mineralischem Tiefgang, Feuerstein und würzig-feurigem Nachhall. Ein Sauvignon Blanc der richtig Spaß macht.

Inhalt: 0.75 Liter (15,07 €* / 1 Liter)

11,30 €*

Gault Millau 2017 - 4 Trauben

„Die Weine von Philipp Kuhn erfreuen sich großer Beliebtheit am Markt, denn nicht nur bekommt der Kunde durch die Bank ein hohes Qualitätsniveau geboten, sondern dies auch noch in einer sehr differenzierten Angebotspalette mit vielerlei Lagen und Rebsorten(...).“

Eichelmann 2016 - 4,5 Sterne

 Hervorragender Erzeuger auf dem Weg zur Weltklasse: „Seit der ersten Ausgabe empfehlen wir Philipp Kuhn, kaum ein Anderer in Deutschland hat sich in diesem Zeitraum so gesteigert, so dass er heute mit Rotweinen und Weißweinen regelmäßig zur Jahresspitze in Deutschland zählt.“

Feinschmecker - Die 900 besten Weingüter in Deutschland - 4,5 Feinschmecker-Punkte

 „Philipp Kuhn ist sicher ein Ausnahmetalent. Wie kein anderer junger Winzer in der Pfalz hat er seinen Betrieb in kürzester Zeit unter den Spitzenweingütern etabliert.“

Falstaff Wein Guide 2016

 „Sechs Weine, sechsmal 90 Punkte und mehr: Das ist schon eine Aussage. Philipp Kuhn scheint in den letzten Jahren noch mal einen Sprung gemacht zu haben: Fülle und Kraft hatten seine Weine schon immer, jetzt besitzen sie zudem die Anmutung großer Natürlichkeit.“